Hausratversicherung wechseln

Nicht immer trifft man bei der Wahl einer Versicherung die richtige Entscheidung. Die Hausratversicherung ist hierbei keine Ausnahme: Immer wieder stellen Versicherungsnehmer fest, dass sie sich falsch entschieden haben. Die Gründe können ganz verschieden sein. Einige haben bei der Absicherung nicht aufgepasst und Defizite in Kauf genommen, andere zahlen wiederum einen zu hohen bzw. unnötig hohen Versicherungsbeitrag.

Zum Glück ist es bei der Hausratversicherung nicht ganz so schlimm, wenn man sich für den falschen Tarif entschieden hat. Versicherungsnehmer können ihren Versicherungsvertrag kündigen und daraufhin die Hausratversicherung wechseln. Sofern man in einem weniger guten Hausrattarif steckt, sollte die Möglichkeit auch genutzt werden. Es lohnt sich, diesen Weg einzuschlagen: Ein Wechsel hilft dabei, die Versicherungsleistungen zu bessern und die Prämie zu senken.

Hausrattarif am richtigen Termin wechseln

Beim Wechseln von Hausratversicherungen müssen gleich mehrere Dinge berücksichtigt werden. Es folgt eine Übersicht der wichtigsten Punkte, die letztlich sicherstellen sollen, dass der Versicherungswechsel gelingt.

Besseren Tarif finden

Bevor man wechselt, muss erst einmal eine Hausratversicherung gefunden werden, die eine optimale Absicherung in Verbindung mit einem niedrigen Beitrag verspricht. Unser Hausratrechner ist hierbei das ideale Hilfsmittel. Mit ihm lässt sich aus einer Vielzahl an Tarifen der ideale Tarif ermitteln.

Hausratversicherung kündigen

Damit es nicht zu einer Doppelversicherung kommt, gilt es die bestehende Hausratversicherung zu kündigen. Hierfür genügt es, ein Kündigungsschreiben aufzusetzen, es zu unterschreiben und dann an den Versicherer zu senden. Am besten per Einschreiben, damit es auch garantiert ankommt

Frist berücksichtigen

Ein sofortiger Ausstieg ist bei regulärer Kündigung nicht möglich. Üblicherweise bzw. bei den meisten Anbietern sind Hausratversicherungen an das Kalenderjahr gekoppelt. Es gilt rechtzeitig zu kündigen, damit dann im Januar in die neue Versicherung gewechselt werden kann. Der Antrag für die neue Versicherung sollte natürlich rechtzeitig gestellt werden.

Dies könnte Sie auch interessieren: