Buchstabe B

Begriffserklärungen aus der Hausrat-Welt zum Buchstaben B. Vom Bargeld bis hin zu Bewachungskosten versuchen wir Licht ins Dunkle zu bringen.

  • Balkon – darauf befindliche Teile des Hausrats sind unter bestimmten Umständen mitversichert – zumindest gegen Risiken wie Blitzschlag und Brand. Bei Sturm oder Einbruchdiebstahl muss dies jedoch nicht unbedingt zutreffen.
  • Bankschließfach – dient der Aufbewahrung von Wertsachen und befindet sich in den Räumlichkeiten einer Bank. I.d.R. sind Bankschließfächer nicht in die Hausratversicherung eingeschlossen.
  • Bargeld – Bargeldverluste können bei Einbruchdiebstahl, Feuer oder anderen abgedeckten Risiken unter bestimmten Umständen gegenüber dem Versicherer geltend gemacht werden.
  • Baugruppenhäuser – Privatpersonen können sich zu Gruppen zusammenschließen und zusammen ein Mehrfamilienhaus zu errichten. Sie übernehmen dabei selbst die Funktionen, die sonst ein Bauträger zu leisten hätte.
  • Beitragsberechnung – ein Verfahren, das von einem Versicherungsunternehmen herangezogen wird, um die Höhe des Versicherungsbeitrags festzusetzen.
  • Beitragserhöhung – Erhöhung des Beitrages eines Versicherungsprodukts.
  • Beitragserrechnung – es gibt zwei verschiedene Formen der Beitragserrechnung, welche letztlich an zwei unterschiedliche Arten der Wertermittlung gekoppelt sind.
  • Beitragsreduzierung – meint die Reduzierung eines Versicherungsbeitrages.
  • Beitragsstabilität – ist ein Begriff aus dem Versicherungswesen, der darüber informiert, mit welcher Beitragsentwicklung für ein bestimmtes Versicherungsprodukt zu rechnen ist
  • Besondere gefahrerhöhende Umstände – meint Umstände, die auf ein höheres Risiko schließen lassen, dass es zu einem Schadensfall kommt.
  • Bestimmungswidriger Wasseraustritt – ist die Bezeichnung für eine bestimmte Form des Wasseraustritts, der im Haushalt zu einem Schaden führt.
  • Bewachungskosten – Nach dem Eintritt bestimmter Schadensfälle kann es erforderlich sein, den Hausrat zu bewachen.
  • Bewegungskosten – meint die Bewegung sperriger Gegenstände innerhalb oder auch außerhalb des Wohnraums.
  • Boote – Der Schutz der Hausratversicherung erstreckt sich nicht über Wasserfahrzeuge. Damit sind Boote vom Versicherungsschutz schlichtweg ausgeschlossen.
  • Brand – Die Absicherung gegen Brandschäden ist ein grundlegender Bestandteil einer jeden Hausratversicherung.
  • Bruchschaden – hierbei geht es vorrangig um Leitungsbrüche, wie z.B. das Einfrieren einer Wasserleitung und daraus resultierendem Bruch der Leitung.

Sie vermissen eine Erklärung bzw. einen Begriff? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns über jede Mithilfe.