Hausratpolice- eine sehr zu empfehlende Police

Nach dem Urlaub kommt manchmal das böse Erwachen. Wohnung ausgeraubt: Um dann nicht in einer finanziellen Katastrophe zu enden, ist es wichtig, eine Hausratversicherung abgeschlossen zu haben. Im Falle eines Einbruchs ersetzt die Hausratversicherung die Schäden, wie zum Beispiel die Wiederbeschaffungskosten für gestohlene Gegenstände oder sie erstattet Reparaturen an aufgebrochenen Fenstern und Türen. Die Wiederbeschaffung der gestohlenen Privatgegenstände kostet den Bestohlenen viel, aber auch die Begleiterscheinungen, wozu auch kaputte Schlösser, zerstörte Möbel oder eingeschlagene Fenster zählen, müssen repariert oder neu gekauft werden. Für all dies kommt die Hausratversicherung auf.
Das gute an der Hausratversicherung ist, dass sie nicht einmal sehr viel kosten muss. Der monatliche Beitrag orientiert sich an der Lage, Wohngegend und Versicherungssumme des Versicherungsnehmers. Grundsätzlich gilt: Je größer die Stadt, desto größer die Gefahr und desto teurer die Hausratversicherung. Ein Basis- Tarif bei der HanseMerkur -Grundschutz kostet den Versicherten 4,62 Euro im Monat, wobei bis zu einem Maximalbetrag von 65.000 Euro geleistet wird. Je nach Versicherung variieren die Preise, je nach Einschluss von weiteren Extras oder auch ob die Versicherungssumme eine höhrere Deckungssumme hat, was dem Versicherten ja nur zu Gute kommen kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*