Absicherung von Schmuck und Uhren in der Hausratversicherung

Sobald von privaten Wertsachen gesprochen wird, denken viele Personen an Bargeld oder ihre Sparbücher. Aus Sicht des Versicherungswesen fallen aber noch weitere Dinge in diese Kategorie, unter anderem auch Schmuck und Uhren.

Die Einschätzung des Werts von Schmuck und Uhren ist im Prinzip ein ganz eigenständiges Thema. Auf der einen Seite gibt es Personen, die den Wert alter Erbstücke (z.B. Hochzeitsring von Großmutter oder Taschenuhr vom Großvater) vollkommen überschätzen. Auf der anderen Seite können diese Sachen in der Tat von sehr großem Wert sein. Wer zum Beispiel hochwertigen Gold- oder Diamantschmuck besitzt, bewahrt Zuhause womöglich ein kleines Vermögen auf.

Versicherungssumme und Entschädigungsgrenze prüfen

Je nach Wert kann es passieren, dass die Hausratversicherung nicht automatisch einen ausreichenden Versicherungsschutz bietet. Unter Umständen ist der gesamte Hausrat deutlich mehr wert, als im Versicherungsvertrag festgehalten wurde. Dies kann im Ernstfall ein Problem sein: Sofern kein Unterversicherungsverzicht besteht, kann der Versicherer eine Kürzung des Entschädigungsbetrags vornehmen.

Des Weiteren sollten sich Versicherungsnehmer darüber im Klaren sein, dass die Entschädigungsgrenze für Wertsachen nicht der Versicherungssumme entspricht. Oft ist der Schutz eingeschränkt, je nach Hausrattarif kann die Grenze bei 20.000 Euro, 10.000 Euro oder sogar noch niedriger liegen. Sofern Schmuck und Uhren wertvoller sind, gilt es dies zu melden bzw. die Absicherung anzupassen.

Für eine sichere Aufbewahrung sorgen.

Die vergleichsweise hohen Entschädigungsgrenzen gelten nur, wenn der Hausrat sicher bzw. in einem Tresor aufbewahrt wird. Sollten die Wertsachen lose bzw. ungesichert aufbewahrt werden und es zu einem Diebstahl kommen, zahlt der Versicherer deutlich weniger. Oft liegt die Begrenzung des Entschädigungsbetrags bei 500 Euro.

Familien, die wertvollen Schmuck oder teure Uhren besitzen, sind daher gut damit beraten, ihre Wertsachen in einem Safe aufzubewahren. Diese sichere Form der Aufbewahrung verspricht einen deutlich besseren Schutz.

Dies könnte Sie auch interessieren: